Let Me Entertain You

Über die Kunst der Stille Wann war es bei Dir eigentlich das letzte Mal still? Nein, ich meine nicht, dass niemand geredet hat oder Du gerade allein im Haus warst. Auch wenn uns niemand direkt beschallt, sind wir trotzdem nie allein. Zumindest seltener. Der TV läuft und die grellen Bilder flackern im Sekundentakt über den […]

Weiterlesen Let Me Entertain You

Lass‘ Dich tragen und fühle

Über (neues) Körperbewusstsein und alte Muster Die Treppenstufen in das dritte Stockwerk, das Dachgeschoss, sind eine erste Hürde. Unten stehen Leute und warten, hinter mir kommen die anderen und mein potentieller neuer Nachbar. Stehen bleiben? Ist nicht. Wir haben alle dasselbe Ziel, die aktuell einzige freie, bezahlbare Wohnung in der Kölner Altstadt-Süd anzusehen. Das Haus […]

Weiterlesen Lass‘ Dich tragen und fühle

Wie man (auch) über seine Ängste sprechen kann und warum man es tun sollte

Wer mich ein bisschen kennt, lernt recht schnell zwei Sachen: erstens, dass ich nicht besonders gerne über meine Gefühle rede, selbst mit Leuten, die ich gut kenne. Und zweitens, dass ich, wenn ich es tue, gerne Briefe schreibe (im digitalen Zeitalter tut es auch WhatsApp, aber angefangen habe ich mit Briefen). Ich halte das nur […]

Weiterlesen Wie man (auch) über seine Ängste sprechen kann und warum man es tun sollte

Aber das bist Du nicht

Du kannst schwimmen, aber keinen Ozean durchqueren. Das bist du nicht. Du kannst Reden schwingen, aber nicht in riesigen Hallen. Das bist du nicht. Du kannst der Zeit davonlaufen, aber irgendwann möchtest du wieder nach Hause, du bist gern frei, aber so frei? Das bist du nicht. Du fragst dich oft, warum gewisse Dinge einfach […]

Weiterlesen Aber das bist Du nicht